ST.SA

ST.SA

Automatische Wärmebehandlungsstation für Superlegierungen

• Station, die zur Durchführung der Wärmebehandlung von Superlegierungsfedern bestimmt ist, bestehend aus einem Ofen für hohe Temperaturen (max. 1200 °C) und automatischen oder manuellen Einrichtungen zum Be- und Entladen.
• Ofenkammermaße je nach Kundenwunsch.
• Hocheffiziente Wärmedämmung.
• Vollautomatische Steuerung der Heiz- und Kühlstufen.
• Behandlungsmanagementsoftware, auf die die Behandlungsprogramme für die wichtigsten Nickel-Chrom-Superlegierungen geladen sind.
• Je nach Bedarf können Federhalterungen hergestellt werden.

ST.SA

Automatische Wärmebehandlungsstation für Superlegierungen

• Station, die zur Durchführung der Wärmebehandlung von Superlegierungsfedern bestimmt ist, bestehend aus einem Ofen für hohe Temperaturen (max. 1200 °C) und automatischen oder manuellen Einrichtungen zum Be- und Entladen.
• Ofenkammermaße je nach Kundenwunsch.
• Hocheffiziente Wärmedämmung.
• Vollautomatische Steuerung der Heiz- und Kühlstufen.
• Behandlungsmanagementsoftware, auf die die Behandlungsprogramme für die wichtigsten Nickel-Chrom-Superlegierungen geladen sind.
• Je nach Bedarf können Federhalterungen hergestellt werden.

Start typing and press Enter to search